Makramee Armbänder – Accessoires, die von elegant bis ethno alles können

Jede von uns hat es schon einmal getan …! Was? … Armreifen und Armbänder wild kombiniert, um das eigene Styling zu boosten ;) Das Beste daran ist, dass die „Mehr ist mehr“-Philosophie quasi zum Armschmuck dazugehört und ein Fashion-Fauxpas somit ausbleibt. Besonders beliebte Kombi- Essentials sind Makramee Armbänder. Sie sind meistens schmal, werden mit Perlen, Anhängern oder Symbolen verschönert und kommen gut in schmückender Gesellschaft zur Geltung. Die edel geknüpften Accessoires können aber auch wunderbar solo getragen einen gezielten Akzent setzen. Bei uns im Shop gibt es handgefertigten Makramee-Schmuck, welcher sich mühelos in jedes Outfit integrieren lässt – vom Boho-Look bis zum Cocktailkleid.

Knoten um Knoten zum unkompliziertesten Armband der Welt

Sie sind das Festival-Must- have Nummer eins, gehören zum Boho-Outfit wie kein anderes und haben sich zu einem der Lieblings-Accessoires vieler Promis entwickelt: Makramee-Armbänder. Ein geknotetes oder geknüpftes Band bildet die Basis, es hat meistens einen größenverstellbaren Schiebeverschluss und wird durch verschiedenste Perlen sowie Ornamente veredelt. Frei nach dem Motto „Keep It Simple“ kommt der Schmuck praktisch nie aus der Mode und beweist immer wieder aufs Neue, dass kleine Dinge noch die größte Wirkung zeigen.

Funkelnde Verführung, glanzvolle Unendlichkeit und Makrameeknoten

Uns gefallen die wirkungsvollen Armbänder aus antiker Knotentechnik so gut, dass der filigrane Schmuck auch bei uns im Shop zu Hause ist. Mit viel Liebe zum Detail wird jedes Schmuckstück handgefertigt. Für den glamourösen Auftritt gibt es fein geknüpfte Bänder mit einem großen Swarovski-Kristall, der das Glänzen in Dein Outfit zaubert.

Herz, Kreuz, Anker, Infinity-Zeichen, sie alle passen wunderbar zu sinnlichen Stylings und prägen den Gedanken purer Freiheit.

Holzperlen und Messingblüten sorgen für romantisches Ethno-Flair. Ob einzeln getragen oder cool miteinander kombiniert, auf die Schmuckstücke ist 365 Tage im Jahr Verlass.

Tipp: Die Armbänder eignen sich wunderbar als Geschenk für die beste Freundin, kommen sie doch jenen in der Jugend selbst geknüpften Freundschaftsbändern sehr nahe. Oder Du machst Dir selbst eine Freude. Männer aufgepasst! Makramee Armbänder eignen sich hervorragend als Geschenk zum Jahrestag ;) Es war einmal Makramee … die Geschichte der Knüpfkunst Die Knüpftechnik Makramee soll Überlieferungen zufolge im Orient beheimatet und über Spanien nach Europa gelangt sein. Eines ist aber sicher: Es kommt aus der Webkultur. Die Weberinnen der Vergangenheit haben ihre Webstrukturen liebevoll verziert und immer kunstvoller gestaltet. Geknüpfte Wohnaccessoires wie Wandteppiche und Blumenampeln – das sind die hängenden Blumentopfhalter, die wir ab und an noch bei unseren Großeltern antreffen – erlebten in den 70er Jahren ihre Blütezeit und waren in beinahe jedem Wohnzimmer zu Hause.

So hat auch der Makramee-Schmuck jene antike Wurzeln. Sogenannte Shamballa-Armbänder fanden ihren Weg aus dem tibetanischen und indischen Buddhismus in die Neuzeit – als wirkungsvoller Modeschmuck. Das Design ist tibetanischen Gebetsarmbändern nachempfunden. Shamballa steht für das „Licht der Liebe“ und beschreibt einen sagenumwobenen Ort voller Glück,Ruhe und Stille.